Buchcover des Weinviertler Wildkräuterbuches von Petra Regner-Haindl

Weinviertler Wildkräuterbuch

Vor bereits 8 Jahren ist im Verlag Edition Winkler-Hermaden mein Weinviertler Wildkräuterbuch in den Handel gekommen. Das Pflanzenbuch ist für alle Genussmenschen, die mehr über Wildpflanzen erfahren möchten, gedacht. Anhand von drei Wanderwegen im Weinviertel kann man in die wunderbare Welt der Wildkräuter der Region eintauchen.

Petra Regner-Haindl und Barbara Wittmann Autorin und Grafikerin des Weinviertler Wildkräuterbuches liegen auf Holzliegen in Niederleis

Kurze Pause in Niederleis am Sommerweg Petra Regner-Haindl mit Barbara Wittmann der Grafikerin und Fotografin des Buches

Mehr über das Buch

Wildpflanzen sind im Trend, ebenso wie das Entdecken der Natur vor der eigenen Haustür. Diese Publikation ist eine Anleitung zum Einstieg in die wunderbare Welt der Wildkräuter.
Das Buch gliedert sich in einen Frühlings-, Sommer- und Herbstteil. Jeder Abschnitt startet mit einer Wanderung und zeigt, welche Pflanzen es entlang der Wege zu den verschiedenen Jahreszeiten zu entdecken gibt. Insgesamt 28 Pflanzenporträts mit passenden Rezepten werden präsentiert.

Einige Pflanzen aus dem Buch

Du findest unter anderem Informationen zu folgenden essbaren Wildpflanzen: Vogelmiere, Gänseblümchen, Brennnessel, Duftveilchen, Löwenzahn, Giersch, Hirtentäschel, Klatschmohn, Margeriten, Spitzwegerich, Schafgarbe, Holler, Hagebutte, Kleiner Wiesenkopf, Weißdorn, Vogelbeere, Schlehe und einige mehr.

 

Asperlconfit auf Wildkräuterpofesen ein Foto aus dem Weinviertler Wildkräuterbuch

Asperlconfit auf Wildkräuterpofesen

Neben praktischen Hinweisen zum Erkennen, Sammeln und Verarbeiten gibt es zu jeder beschriebenen Pflanze ein passendes Rezept.

Hier ein paar Beispiele der

Rezepte aus dem Buch:

Vogelmiere-Gemüsepuffer mit Wildkräuterdip, Veilchenmousse, Gierschpalatschinken mit Wildkräuterfülle, Gundelreben-Erdäpfelstrudel, Nudeln mit Hopfensprossen oder Hollerweinschaum mit Vanilleblinis, Brennnesselspätzle mit Gemüse, Beitwegerichquiche oder Schehentörtchen.

Lust auf mehr Infos?

Alle, die jetzt Lust auf mehr bekommen haben können das Buch bei den Von der Wiese Workshops im Landhaus Kraus vor Ort erstehen.

 

Hier noch ein paar Impressionen von „behind the scene“ beim Fotoshooting fürs Weinviertler Wildkräuterbuch mit Barbara Wittmann, Grafikerin und Fotografin des Buches.

Petra Regner-Haindl arrangiert auf einem Tisch ein Teller mit Wildkräuterpuffer für das Weinviertler Wildkräuterbuch Petra Regner-Haindl beim Foodstyling für das Weinviertler Wildkräuterbuch Schweinsmedaillons mit Quendl

 

Buchcover des Weinviertler Wildkräuterbuches von Petra Regner-Haindl